Hintergrundbild

Domhütte, 2940m

Die Domhütte als Ziel eines anspruchsvollen, abenteuerlichen Wandertages. Es muss nicht immer eine Tour auf einen 4‘000er sein. Seit dem Neu-/Umbau der Hütte im Jahr 2012 lohnt sich ganz einfach nur ein Aufenthalt auf der Hütte.

Nix mit langweiliger Wanderei. Manch einer kommt oben an und erfreut sich seiner Leistung. So führt der Weg zuerst durch einen Lärchenwald und anschliessend über Felsen bis zur Hütte. Der Aufstieg über die Felsen ist zu jedem Zeitpunkt gut gesichert, sei es mit Seilen, Hacken oder Leitern. Nicht selten trifft man Steinböcke, Murmeltiere oder gar Schneehühner an.

Am Ziel angelangt, geniesst man ein herrliches Panorama im hochalpinen Gelände. Fürs leibliche Wohl wird jederzeit gesorgt. Feine Hüttenkost und gluschtige Kuchen warten auf Euch! 

Die Domhütte – eine Ausflugsort für Junge und Junggebliebene – für jene, die eine unvergessliche Wanderung planen und vielleicht noch ein wenig am Bergsteigerambiente schnüffeln möchten. 

Link:
Infos zur Domhütte